Rebellen beschießen Regierungseinheiten weiter

21.01.2016 р., 10:15

Binnen 24 Stunden haben die pro-russischen Kämpfer die Einheiten der ukrainischen Armee im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Osten der Ukraine 29 Mal beschossen. Der Waffenstillstand war dabei am meisten in der Nähe des Flughafens Donezk verletzt, berichtet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf das ATO-Pressezentrum. Die ungesetzlichen bewaffneten Formierungen haben Granatwerfer, Schießwaffen und schwere Maschinengewehre eingesetzt, so das Pressezentrum.

Nachrichten zum Thema