Unterricht in Schulen wegen Grippe gestrichen

15.01.2016 р., 09:30

Die Stadtverwaltung Kiews hat beschlossen, ab dem Samstag, den 16. Januar wegen der Grippe Schulen und Kindergärten, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen zu schließen und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen zu begrenzen. Dies kündigte der Oberbürgermeister von Kiew, Witali Klitschko in einer Beratung an, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf den Pressedienst des Bürgermeisters. Wie berichtet hat der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk den Gesundheitsminister Alexander Kwitaschwili beauftragt, binnen 48 Stunden eine Informationskampagne durchzuführen. Ziel ist, die Bevölkerung der Ukraine zur Grippe-Situation in jeder Region des Landes zu informieren.

Unterricht in Schulen wegen Grippe gestrichen

Nachrichten zum Thema