ATO: Keine Verluste am Sonntag

28.12.2015 р., 12:00

Am Sonntag hat es unter den Angehörigen der ukrainischen Regierungstruppen in der Ostukraine keine Verluste gegeben. Dies teilte der Sprecher der Präsidialverwaltung für die Fragen der Anti-Terror-Operation (ATO), Andrij Lyssenko, am Montag mit. „Am vergangenen Tag ist kein ukrainischer Soldat infolge der Beschießungen bzw. Gefechte getötet oder verletzt worden“, so der ATO-Sprecher.

Nachrichten zum Thema