Situation in Ostukraine

25.12.2015 р., 14:00

Binnen 24 Stunden hat es in der ukrainischen Armee im Raum der Antiterroroperation keine Verluste gegeben, verletzt wurde keiner der Soldaten. Dies teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen, Andrij Lyssenko, heute in einem Briefing in Kiew mit, meldet die Agentur UNIAN. Richtung Luhansk wurden am 24. Dezember keine Kampfhandlungen geführt, sagte Lyssenko. Richtung Donezk kann man Kampfhandlungen verzeichnen, deren Intensität allerdings niedrig ist, hob Sprecher des Präsidialamtes hervor.

Nachrichten zum Thema