Ostukraine: In ukrainischer Armee ohne Verluste

18.12.2015 р., 10:15

Binnen 24 Stunden hat es in der ukrainischen Armee im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass keine Opfer gegeben. Vier Soldaten wurden verletzt, teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen, Andrij Lyssenko, heute in einem Briefing in Kiew mit, meldet die Agentur UNIAN. Ihm zufolge haben die pro-russischen Kämpfer die Positionen der Regierungseinheiten in allen Richtungen beschossen. Eingesetzt wurden Granatwerfer und Mörser. Lyssenko hat erneut betont, dass feindliche Scharfschützen aktiv geworden sind.

Nachrichten zum Thema