ATO: Keine Verluste am Montag

15.12.2015 р., 11:55

Am Montag hat es keine Verluste unter den Angehörigen der ukrainischen Regierungstruppen in der Ostukraine gegeben. Dies teilte der Sprecher der Präsidialverwaltung für die Fragen der Anti-Terror-Operation (ATO), Olexandr Motusjanyk, am Dienstag in Kiew mit. Ihm zufolge haben die Separatisten zum ersten Mal seit mehreren Tagen gegen den Waffenstillstand im Gebiet Luhansk verstoßen. Man stellte zwei feindliche Provokationen nahe der Ortschaft Trjochisbenka mit Einsatz von Handfeuerwaffen, Granatwerfern und großkalibrigen Maschinengewehren fest.

ATO: Keine Verluste am Montag

Nachrichten zum Thema