ATO: Keine Verluste am Mittwoch

19.11.2015 р., 12:05

Am Mittwoch wurde in der Zone der Anti-Terror-Operation (ATO) infolge der Kämpfe kein ukrainischer Soldat getötet, ein Militärangehöriger ist jedoch verletzt worden.  Dies teilte der Pressesprecher der Präsidialverwaltung der Ukraine für die ATO-Fragen, Olexandr Motusjanyk, mit. Ihm zufolge hat gestern in Marjinka auch ein Zivilist durch die Explosion einer Mine leichte Verletzungen am Bein erlitten.

ATO: Keine Verluste am Mittwoch

Nachrichten zum Thema