Bundesaußenminister: Verlegung der Wahlen im Donbass tragen zur Stabilisierung bei

4.11.2015 р., 15:17

Verlegung der Kommunalwahlen im Donbass sei eine Chance, den Waffenstillstand in der Ostukraine zu stabilisieren, ist Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier überzeugt. Ihm zufolge befinden sich die Teilenehmer der Verhandlungen zur friedlichen Regelung des Ukraine-Konfliktes auf dem richtigen Wege. Steinmeier betonte erneut, dass die Antwort des Westens – einschließlich des wirtschaftlichen Drucks - auf die Annexion der Krim und die Handlungen Russlands im Osten der Ukraine, die dem internationalen Recht widersprechen, richtig war. Gleichzeitig erklärte Bundesaußenminister, er plädiere immer für einen Dialog – ungeachtet der Differenz von Ansichten. Eine Lösung soll am Verhandlungstisch gefunden werden, hob Steinmeier hervor.

Nachrichten zum Thema