Ministerium für regionale Entwicklung erhofft Investitionen für Wiederherstellung im Donbass

30.10.2015 р., 11:00

Das Ministerium für regionale Entwicklung will im November den internationalen Finanzorganisationen eine Reihe von neuen Investitionsprojekten vorlegen. Die Rede ist von Heranziehung der Investitionen für Wiederherstellung der Infrastruktur im Donbass, teilte der Minister für regionale Entwicklung Genadij Zubko mit. Dem Minister zufolge seien die deutsche Förderbank KfW und die Europäische Investitionsbank bereit, 300 Millionen Euro für Projekte in der Ostukraine bereitzustellen.

Nachrichten zum Thema