Ostukraine: Ein Soldat ums Leben gekommen

29.10.2015 р., 14:10

Binnen 24 Stunden ist ein ukrainischer Soldat im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine ums Leben gekommen. Weitere drei wurden verletzt. Dies teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen, Oleksander Motusjannyk, mit, meldet die Agentur UNIAN. Ihm zufolge haben pro-russische Kämpfer den Waffenstillstand ein Mal verletzt. Eingesetzt wurden dabei Schießwaffen und Granatwerfer, so Motysjannyk. Sonst wird die Waffenruhe der ganzen Kontaktlinie entlang eingehalten, hieß es.

Ostukraine: Ein Soldat ums Leben gekommen

Nachrichten zum Thema