Mobil

Zivile Opfer von Sprengfalle in Donbass

17.10.2017 р., 15:55

In einem Waldstreifen zwischen den Siedlungen Majorske und Sajzewe, Gebiet Donezk, geriet eine 34-jährige Frau auf eine Sprengfalle, sie wurde in ein Spital eingeliefert. Die Polizei in Bachmut wurde über diesen Vorfall am 16. Oktober informiert. „Eine Bewohnerin des okkupierten Amrosijiwka weilte in der Nähe von Majorske, ging von der Straße in einen Waldstreifen hinein, wo sie auf eine Sprengfalle lief“, - stellten die Polizisten fest. Während der Explosion wurde die Frau am Körper und den Gliedmaßen verletzt. Die Betroffene wurde in ein Spital von Bachmut eingeliefert. Die Polizei ruft die Bürger auf, in der Nähe der Trennungslinie vorsichtig zu sein, die Verkehrsstraßen nicht zu verlassen und in die Waldstreifen nicht reinzugehen.
 

Zivile Opfer von Sprengfalle in Donbass

Nachrichten zum Thema